Dezember 4, 2021

Promotionspreis Inverse Probleme

Die Gesellschaft für Inverse Probleme e.V. vergibt alle 2 Jahre einen Preis für die beste Promotion zu Inversen Problemen in den letzten 2 Jahren. Der erste Promotionspreis wurde verliehen an

2022

Aufruf zur Nominierung

GIP-Doktorandenpreis 2022

Alle GIP-Mitglieder sind eingeladen, Nominierungen für den nächsten GIP-Preis einzureichen, der die beste Doktorarbeit im deutschsprachigen Raum der letzten zwei Jahre ehrt. Promotionsberechtigt sind Dissertationen, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Die Arbeit muss einen engen Bezug zum Gebiet der Inversen Probleme haben.
  • Es muss zwischen dem 1. März 2020 und dem 28. Februar 2022 verteidigt worden sein.
  • Es muss an einer Hochschule im deutschsprachigen Raum eingereicht worden sein.

Wahlvorschläge sind bis spätestens 28. Februar 2022 an den Vorsitzenden der GIP, Thorsten Hohage (hohage@math.uni-goettingen.de), zu richten. Sie müssen folgende Unterlagen enthalten:

  • Die nominierte Doktorarbeit als PDF-Datei.
  • Eine Laudatio der Doktorarbeit (vorzugsweise auf Englisch).
  • Ein Dokument, das die erfolgreiche Verteidigung der Dissertation zwischen dem 1. März 2020 und dem 28. Februar 2022 bescheinigt. Bei kurz vor Fristablauf verteidigten Abschlussarbeiten kann dieses Dokument nachgereicht werden.

2020